Wohlfühlen im Herbst – das gönn ich mir!

Wellness_im_Herbst

Der Herbst ist eine schöne Jahreszeit – nicht nur wegen der leckeren Apfelkuchen. Man verbringt wieder mehr Zeit in den kuscheligen 4 Wänden und besinnt sich mehr und mehr auf den Geruchssinn. Ich weiß nicht warum, aber im Herbst freue ich mich zuhause über alles was lecker duftet.

Wenn die Temperaturen wieder kühler werden, ist es Zeit für ein heißes Bad und dem Körper etwas Gutes zu tun. So gönne ich mir von Zeit zu Zeit Wellness für zuhause. So kann ich loslassen und richtig entspannen, damit ich am nächsten Tag wieder für den Alltag gerüstet bin ich mit voller Kraft loslegen kann. Duftende Shampoos, Pflegende Lotionen und samtweiche Hände. Das könnte ich wirklich jeden Tag haben. Für euer Wellnessstück vom Glück stelle ich meine liebsten Herbstprodukte vor.

Wellness für den Körper

Lavender & Rosemary Shampoo von John Masters Organics schenkt Volumen und riecht ganz umwerfend. Nach dem Waschen hat man wirklich das Gefühl sauberer Haare ohne Rückstände – ein gutes Gefühl.

Bodywash und Lotion von John Masters Organics duften traumhaft nach Blutorange und Vanille. Auf die Kombination komme ich eigentlich nur bei Torten :-). Aber die Duftkombination ist wirklich lecker und macht Duschen zu einem wahren Sinneserlebnis.

Für anspruchsvolle Haut und besondere Pflege an kalten Tagen verwende ich gerne das Avocadoöl von Mahlenbrey (gesehen bei Nu3).

Samweiche_Haende

Wellness für Hände, Lippen und Sinne

Jung oder alt, in der kalten Jahreszeit werden unsere Hände stark beansprucht und vertragen eine Extraportion Pflege. Beim Lieblingshörpiel genieße ich gerne eine ausgiebige Maniküre. Dazu sprühe ich eine Prise Duft in den Raum (z.B. von E2) und entfliehe so dem Stress.

1. Zu Beginn den alten Nagellack immer gut entfernen (z.B. mit dem Nagellackentferner von Benecos) und anschließend die Hände gut waschen.

2. Nägel kürzen und bei Bedarf polieren. Mit einem Holzstäbchen vorsichtig die Nagelhaut zurück schieben.

3. Die Nägel in schönen Farbtönenn lackieren. Diesen Herbst sind sandige bis kräftige Töne angesagt (Benecos oder Sante). Den lack gut trockenen lassen. Für ein intensives Farbergebnis eine zweite Schicht Lack auftragen. Anschließend ein pflegendes Öl in die Nagelhaut massieren, eine gute Handcreme auftragen und vor dem Schlafengehen in kuschelige Baumwollhandschuhe schlüpfen. Klingt albern, aber man wacht mit traumhaften Samtpfotten auf 🙂

Auch für die Lippen habe ich im Winter immer eine Pflegeportion dabei. diesen Herbst ist mein Favorit der Hurraw Earl Grey Balsam (gesehen bei boutique-vegan).

Ich wünsche euch einen erholsamen herbst voller Wohlfühlmomente!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s